RSS
A+

Projekt "Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit von Lettland als Reiseziel in äusseren Märkten"

Am 21. Dezember 2010 wurde eine Vereinbarung zwischen dem Programmamt der Lettischen Agentur für Investitionen und Entwicklung als Behörde für Zusammenarbeit und der Lettischen Agentur für Tourismusentwicklung als Finanzierungsempfänger über die Bedingungen und den Verlauf der Realisierung des Projekts„Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit von Lettland als Reiseziel in äusseren Märkten” geschlossen, das im Rahmen des Unterkapitels Nr. 2.3.1.1.2. „Erkundung der äusseren Märkte – die Stärkung der internationelen Wettbewerbsfähigkeit der Wirtschaftszweige“ des Kapitels Nr. 2.3.1.1. „Erkundung der äusseren Märkte” der Programmergänzung vom Programm  „Unternehmen und Innovationen” realisiert wird.

Gemäss der in der Marketingstrategie des Tourismus von 2010 bis 2015 gesetzten Zielen wurde im Rahmen dieses Projekts geplant, folgende Ziele zu erreichen:

  1. Die internationale Wettbewerbsfähigkeit und Erkennbarkeit von Lettland als Reiseziel zu fördern.
  2. Export der Reisedienstleistungen zu fördern, entsprechende Werbecampagnen und nationale Informationstafeln für Zielmärkte über das Tourismusangebot in Lettland zu organisieren.
  3. Die Zusammenarbiet und Koordinierung der Tourismuspartner zu fördern, um die Popularisierung und Entwicklung des Angebotes der Tourismusprodukte entsprechend der Segmenten der Zielmärkte zu gewährleisten.

Stützend auf die in der Tourismusmarketingstrategie von Lettland für den Zeitraum von 2010 bis  2015 bestimmten Prioritäten, alle Tätigkeiten werden im Rahmen des Projekts auf solchen Zielmärkten durchgeführt, die für Lettland höchste Priorität haben: in Deutschland, Russland, Finnland, Schweden, Litauen, Estland, Grossbritannien. Das Projekt wird auf zwei wichtige Richtungen verlaufen – das Organisieren der nationalen Informationsstände auf den wichtigsten internationalen Tourismusmessen in den Zielmärkten und das Organisieren der Werbecampagnen im Ausland, das viele Veranstaltungen des Tourismusmarketings umfassen. Entsprechend für jeden Markt– das Organisieren der Werbecampagnen, Herausgabe der Tourismusinformation, Förderung des Lettischen Tourismusportals, Erfahrungsaustausch mit internationalen Reiseveranstaltern und Journalisten, Werbeangebote in den internationalen Medien. Das Projekt richtet sich mit dem Informieren sowohl der Tourismusfachleute, als auch der Touristen auf den Zielmärkten. Das Projekt wird die Erkennbarkeit von Lettland, den Export der Tourismusdiensleistungen und die gegenseitige Zusammenarbeit und Koordination der Tourismus-Partner fördern.

Die Gesamtfinanzierung des Projekts umfasst 5 000 000 Lats, von denen 3 000 000 EUR die Mitfinanzierung des Europäischen Fonds für Regionalentwicklung und 2 000 000 Lats von Lettland ist. Das Projekt läuft bis zum 30. Juni 2015.

Zusatzinformation:

Inese Šīrava,
Verantwortliche Mitarbeiterin in Fragen der strategischen Planung
inese.sirava@latvia.travel
Tel. 67358151